Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK Kreisverband Bernburg im Salzlandkreis e.V.
Semmelweisstraße 27/28
06406 Bernburg

Telefon:
+49 3471 327 - 110

Telefax:

+49 3471 327 - 150

E-Mail:

info[at]drk-bernburg-slk[dot]de

Bernburger Rettungsschwimmer räumen ab!

20. Landeswettbewerb im Rettungsschwimmen

Vom 01.-03.04.2011 fand in Zeitz und Kretzschau der 20. Landeswettbewerb im Rettungsschwimmen in den Altersklassen Jugend 1 (8-10 Jahre) und in der Altersklasse Jugend 2 (11-13 Jahre) statt.
Um es vorwegzunehmen, die Bernburger Rettungsschwimmer trumpften zum wiederholten Male ganz groß auf und errangen in beiden Altersklassen den Sieg. Das hervorragende Abschneiden vervollständigte der 8. Platz der 2. Mannschaft in der Altersklasse 2.

Doch der Reihe nach:
Am Morgen musste die Altersklasse 1 zuerst auf den Theorieparcours, welcher im Geländer der Jugendherberge Kretzschau aufgebaut war. Hier galt es, sein theoretisch erworbenes Wissen in vielen Situationen umzusetzen. Insgesamt waren vier Aufgaben im Bereich der praktischen Ersten Hilfe zu lösen, einmal wurde Erste-Hilfe-Theorie abgefragt, an zwei Stationen wurde spielerisch das Wissen aus der Rettungsschwimmertheorie kontrolliert und eine Station beschäftigte sich mit Fragen des Naturschutzes. Bereits hier legten Sophie-Charlotte Jahn, Michelle Kühnel, Ralf Stange, Pascal Klepaczewski und Lucas Kunzelmann den Grundstein für ihren Gesamtsieg. Sie beendeten den Parcours als beste der zehn angetretenen Mannschaften.
Nach dem Mittag ging es frisch gestärkt in die Schwimmhalle, wo sechs verschiedene Staffeln zu absolvieren waren, die Grundelemente der Rettungsschwimmerausbildung enthalten. Hier waren sie viermal siegreich und zweimal wurden sie knapp geschlagen. Doch der Vorsprung aus den anderen Disziplinen war so groß, dass sie mit einem komfortablen Vorsprung von 400 Punkten auf den zweitplazierten Halle den Wettbewerb siegreich beendeten. Dritter wurde die Mannschaft aus Magdeburg.

Für die Altersklasse 2 begann der Tag in der Schwimmhalle. Das lange und kontinuierliche Training zahlte sich aus, Beatrice Mühlbach, Anne-Kristin Schmidt, Phyllis Zenker, Patricia Klepaczewski, Sebastian Böttcher und Friedrich-Alexander Jahn siegten souverän in allen sechs Läufen. Damit war hier bereits zur Halbzeit ein Vorsprung von ca. 300 Punkten gegenüber den anderen 12 Mannschaften erarbeitet.
Am Nachmittag ging es auf den Theorieparcours, wo bei frühsommerlicher Wärme die oben beschriebenen Stationen in einem erhöhten Schwierigkeitsgrad zu absolvieren waren. Doch sie ließen sich auch hier nicht abhalten und an fast allen Stationen als beste abzuschneiden. Somit errangen sie den 1. Platz mit 500 Punkten Vorsprung wiederum vor Halle und Magdeburg.
Mit einem Großaufgebot an Eltern, Geschwister, ehrenamtlichen Kräften, sowie der Geschäftsführerin Frau Benicke wurden die Kinder und Jugendlichen gebührend in Empfang genommen! „Blumen wollt Ihr doch keine“? – so Benicke zu den Kindern, welche Sie den Übungsleitern für Ihre unermüdliche Arbeit überreichte. Ich lade euch vielmehr zu einer großen Portion Eis ein und sobald unsere DRK-Blockhütte fertig ist, werden wir eine große Party feiern! Mit großen Beifall und der entsprechenden Zustimmung nahmen die Kinder und Jugendlichen die Einladung an und können den Zeitpunkt kaum abwarten.

Nun gibt es für die Starter keine Sommerpause, es muss fleißig trainiert werden. Beide Mannschaften werden Sachsen-Anhalt beim Bundeswettbewerb im Rettungsschwimmen in Rheinland-Pfalz vertreten. Auch dort gilt es die sehr guten Platzierungen (Platz 3 und 5) aus dem letzten Wettbewerb zu verteidigen.
Nicht zu vergessen, der Erfolg der Mannschaften hat viele „Mütter und Väter“.
Da sind zum einen die Trainer aus den Bereich der schwimmerischen und theoretischen Ausbildung, da ist der DRK-Kreisverband Bernburg im Salzlandkreis e.V, der den organisatorischen Rahmen für die Wasserwächtler gibt, da ist ein Organisations-Team in der Wasserwacht, was die Fahrten zu Wettbewerben und Trainingslagern koordiniert und da sind die Eltern.

Nur in diesem funktionierenden Gefüge können solche Erfolge zum wiederholten Mal errungen werden.

Weitere Berichte...
Mediathek-MDR
Mitteldeutsche Zeitung Zeitz
Wochenspiegel-Online
DRK Landesverband Sachsen-Anhalt
zurück zur Wasserwacht....

8. April 2011 21:01 Uhr. Alter: 7 Jahre