Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK Kreisverband Bernburg im Salzlandkreis e.V.
Semmelweisstraße 27/28
06406 Bernburg

Telefon:
+49 3471 327 - 110

Telefax:

+49 3471 327 - 150

E-Mail:

info[at]drk-bernburg-slk[dot]de

Platz 1 und 5 beim Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes

Mannschaften der DRK-Wasserwacht Bernburg „zauberhaft & rabenstark“ in Merseburg

Unter diesem Motto fand am Ende Juni der große Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK), der Jugendorganisation des Deutschen Roten Kreuzes in Merseburg statt. Aus zahlreichen Teams verschiedener DRK-Kreisverbände aus ganz Sachsen-Anhalt wurden in den Altersklassen AK I (6-12 Jahre) und AK II (13-16 Jahre) die Besten der Besten ermittelt.

In diesem Jahr nahmen zwei JRK-Mannschaften der Wasserwacht Bernburg in den Altersklassen AK I und AK II am Wettbewerb teil. Auf einem Wettbewerbsparcours von 8 Stationen mussten sie ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Neben dem Wissen aus den Bereichen Erste Hilfe und Rotkreuz-Wissen lag ein Schwerpunkt des Wettbewerbs auf dem Bereich der Gesundheits- und Sozialkompetenz. Fragen und Aufgaben zu der zurzeit aktuellen „Buntstifter“-Kampagne des JRK rundeten den anspruchsvollen Wettbewerbsparcours ab.

Der Mannschaft der AK I in der Besetzung Pia Schauer, Clara Huacasi, Eva Stange, Lena Hampe, Vivian Jahn und Mannschaftsleiterin Johanna Medentsew gelang es, den Landesmeistertitel aus dem Jahre 2014 in diesem Jahr erfolgreich zu verteidigen. Das ist eine große Leistung, wie die Trainerin Deike Böttcher, hervorhob. Diese JRK-Mannschaft hat sich mit dem Landesmeistertitel die Fahrkarte zum diesjährigen Bundesfinale der JRK-Mannschaften in Bad Doberan erkämpft, die Freude ist riesengroß.

Unter dem Motto: „Was die Kleinen können, können wir auch!“, beteiligte sich in diesem Jahr erstmalig auch eine JRK-Mannschaft der Wasserwacht der AK II am Landeswettbewerb.

Die Mannschaft, bestehend aus Michelle Kühnel, Anica Gerecke, Ralf Stange, Lucas Kunzelmann und Mannschaftsleiterin Sophie-Charlotte Jahn, belegte den 5. Platz. Die Platzierung ist ein erster Einstieg in das Wettbewerbsgeschehen, das versichert die Trainerin Deike Böttcher, und gleichzeitig Ansporn für unsere weitere Arbeit, denn wir können es besser. Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb!

Mit diesen Erfolgen, die man auch immer als Erfolg der Gemeinschaft der Wasserwacht und ihres gesamten Trainer- und Übungsleiterteams sehen muss, setzt die Wasserwacht des DRK Kreisverbandes Bernburg ihre erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre kontinuierlich fort.

1. Juli 2015 17:25 Uhr. Alter: 3 Jahre