Sie sind hier: Aktuelles » 

Kontakt

DRK Kreisverband Bernburg im Salzlandkreis e.V.
Semmelweisstraße 27/28
06406 Bernburg

Telefon:
+49 3471 327 - 110

Telefax:

+49 3471 327 - 150

E-Mail:

info[at]drk-bernburg-slk[dot]de

DRK Bernburg organisiert erneut eine Blutspende der besonderen Art

Eine besondere Blutspendenaktion findet am Montag, dem 7. März, von 16 bis 20 Uhr im Filmtheater Capitol, Auguststraße 14 in Bernburg statt. Mitmachen!

Blut ist ein ganz besonderer Saft: Es transportiert Sauerstoff sowie Nähr- und Botenstoffe, reguliert die Temperatur des Menschen, schließt offene Wunden und ist auch Abfallentsorgung für abgestorbene Zellen. Kein Wunder, dass man es bisher nicht geschafft hat, Blut künstlich herzustellen. Deshalb ist die Blutspende ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Gesundheitssystems.

Auch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sorgt mit seinen Spendenterminen für den notwendigen Nachschub an Blutreserven. Dabei beweist der Kreisverband Bernburg bereits seit Jahren, dass eine Blutspende auch unterhaltsam sein kann. Unter dem Motto "Tanz der Vampire" organisierte Bernburgs Jugendrotkreuz im Frühjahr 2012 eine außergewöhnliche Spendenaktion im Kino Capitol, der weitere Mottospenden folgten.

Am Montag, dem 7. März, haben Spender, Interessierte, Unschlüssige und vor allem junge und junggebliebene Erstspender in der Zeit von 16 bis 20 Uhr wieder Gelegenheit, auf eine besondere Weise Blut zu spenden. So zeigt das letzte Art-déco-Kino Deutschlands diesmal den Film "Der geilste Tag". Darin warten zwei todkranke junge Männer (Matthias Schweighöfer, Florian David Fitz) in einem Hospiz auf ihr Ableben. Doch anstatt untätig das Unausweichliche hinzunehmen, wollen sie das Leben noch einmal in vollen Zügen genießen. So begeben sie sich mit einer Menge gestohlenen Geldes auf eine abenteuerliche Reise Richtung Afrika. Und erfahren, wonach sie eigentlich suchen ...

Das besondere Flair des Kinos, das gewohnt leckere Buffet und ein Kinogutschein je Spender sind neben der guten Tat zusätzliche Gründe, den Termin fest einzuplanen.

Auch Peter Ruzika aus Bernburg wird diesen Termin nicht verpassen. Der 73-jährige Rentner spendet dann zum einhundertsiebzigsten Mal. Dafür schon jetzt einhundertsiebzig Mal Danke.

1. März 2016 15:25 Uhr. Alter: 3 Jahre