Sie sind hier: Angebote / Rettung und Erste Hilfe / Katastrophenschutz

Kontakt

DRK Kreisverband Bernburg im Salzlandkreis e.V.
Semmelweisstraße 27/28
06406 Bernburg

Telefon:
+49 3471 327 - 110

Telefax:

+49 3471 327 - 150

E-Mail:

info[at]drk-bernburg-slk[dot]de

Katastrophenschutz

Einsatz-Anforderung

Schritt 1: Eintragen der Angaben zur Veranstaltung
Schritt 2: Ausdrucken und unterschreiben
Schritt 3: Per Post an: DRK Kreisverband Bernburg im Salzlandkreis e.V., Katastrophenschutz / Bereitschaft, Semmelweißstr. 27/28, 06406 Bernburg

Bitte beachten Sie, dass uns die Einsatzanforderung spätestens 30 Werktage vor der Veranstaltung vorliegen muß.
In kurzfristigen Fällen faxen Sie die Anforderung (zusätzlich zum Brief) schnellstmöglich an 03471 327150 und melden sich bei Leitung - Herr Beier - Tel.: 03471/327122 oder
Sanitätsdienst - Herr Röder - 0176/23997190.

Anmeldungsformular

Sanitätszug will bald mit neuem Fahrzeug trainieren

Pressemeldung | Mitteldeutsche Zeitung vom 24.01.11

Zwei nagelneue Katastrophenschutzfahrzeuge stehen seit wenigen Tagen in den Gerätehallen der freiwilligen Feuerwehren in Bernburg und Peißen. Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Hövelmann hatte beide Autos kürzlich offiziell an den Salzlandkreis übergeben.
Das Spezialfahrzeug BHP 50 (Behandlungsplatz für die medizinische Notversorgung von 50 Schwerverletzten pro Stunde) ist im Gerätehaus der FFW Bernburg untergebracht.

mehr lesen

Auf schwere Unglücke nun besser vorbereitet

Pressemeldung | Mitteldeutsche Zeitung vom 14.01.11

Ein freudiges Ereignis inmitten des Saale-Hochwassers führte Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Hövelmann (SPD) am Freitag in die Kreisstadt Bernburg. Hövelmann übergab im unmittelbar an der Saale befindlichen Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Bernburg zwei Katastrophen-Einsatzfahrzeuge an den Landkreis Bernburg. Je ein Fahrzeug wird von der FFW Bernburg und der Bernburger Ortsfeuerwehr Peißen genutzt.

mehr lesen